· 

Suniai Saraa Gunaa Kay Gaah

ਸੁਣਿਐਸਰਾਗੁਣਾਕੇਗਾਹ॥

ਸੁਣਿਐਸੇਖਪੀਰਪਾਤਿਸਾਹ॥

ਸੁਣਿਐਅੰਧੇਪਾਵਹਿਰਾਹੁ॥

ਸੁਣਿਐਹਾਥਹੋਵੈਅਸਗਾਹੁ॥

ਨਾਨਕਭਗਤਾਸਦਾਵਿਗਾਸੁ॥

ਸੁਣਿਐਦੂਖਪਾਪਕਾਨਾਸੁ॥੧੧॥

 

Suni-ai saraa gunaa kay gaah.

Suni-ai saykh peer paatisaah.

Suni-ai andhay paavahi raahu.
Suni-ai haath hovai asgaahu.
Naanak bhagtaa sadaa vigaas.
Suni-ai dookh paap kaa naas. ||11|| 

 

Durch Zuhören tauchen wir ein in den Ozean der Tugend. 

Durch Zuhören verstehen wir die Realität der Saykhs (religiösen Gelehrten), Peers (spirituellen Lehrer) und Paatisaahs (Könige). 

Durch Zuhören finden selbst Blinde den Weg.

Durch Zuhören kommt das Unerreichbare in unsere Hände. 

Oh Nanak, die spirituellen Liebenden sind immer voller Freude. 

Duch Zuhören werden Schmerzen und Leiden ausgelöscht.  

 

 

Die elfte Pauri ist die Konklusion der vier Strophen über Suniai - das Zuhören. Durch die Meisterschaft des Zuhörens leben wir nun im Ozean der Tugend, erleben wahrhaftig die immerwährende Freude der spirituellen Liebenden und Reflektieren Gutes und Glück zurück in die Welt. Wo wir blind und unfähig waren, gibt uns das Zuhören die Fähigkeit, zu sehen und das zu erreichen, was vorher undenkbar war. Guru Nanak Dev Jis Betonung auf das Zuhören ist unglaublich deutlich! Statt zu bewerten, lehrt uns Guru Nanak zu erfahren, aufzunehmen, zu lauschen. Welch kraftvollen Mechanismus er mit uns aus seiner Lebenserfahrung teilt: Suniai - den dritten Schlüssel des Lebens in Nanaks Philosophie.

  


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Newsletter abonnieren

Raj Academy

Naad Yoga Council