· 

Thaapiaa Na Jaae

ਥਾਪਿਆਨਜਾਇਕੀਤਾਨਹੋਇ॥ ਆਪੇਆਪਿਨਿਰੰਜਨੁਸੋਇ॥ਜਿਨਿਸੇਵਿਆਤਿਨਿਪਾਇਆਮਾਨੁ॥ ਨਾਨਕਗਾਵੀਐਗੁਣੀਨਿਧਾਨੁ॥ਗਾਵੀਐਸੁਣੀਐਮਨਿਰਖੀਐਭਾਉ॥ ਦੁਖੁਪਰਹਰਿਸੁਖੁਘਰਿਲੈਜਾਇ॥ਗੁਰਮੁਖਿਨਾਦੰਗੁਰਮੁਖਿਵੇਦੰਗੁਰਮੁਖਿਰਹਿਆਸਮਾਈ॥ਗੁਰੁਈਸਰੁਗੁਰੁਗੋਰਖੁਬਰਮਾਗੁਰੁਪਾਰਬਤੀਮਾਈ॥ਜੇਹਉਜਾਣਾਆਖਾਨਾਹੀਕਹਣਾਕਥਨੁਨਜਾਈ॥ ਗੁਰਾਇਕਦੇਹਿਬੁਝਾਈ॥ਸਭਨਾਜੀਆਕਾਇਕੁਦਾਤਾਸੋਮੈਵਿਸਰਿਨਜਾਈ॥੫॥

 

Thaapi-aa na jaa-ay keetaa na ho-ay. Aapay aap niranjan so-ay.

Jin sayvi-aa tin paa-i-aa maan. Naanak gaavee-ai gunee nidhaan. Gaavee-ai sunee-ai man rakhee-ai bhaa-o. Dukh parhar sukh ghar lai jaa-ay.

Gurmukh naadan gurmukh vaydan gurmukh rahi-aa samaa-ee.

Gur eesar gur gorakh barmaa gur paarbatee maa-ee.

Jay ha-o jaanaa aakhaa naahee kahnaa kathan na jaa-ee. Guraa ik dahi bujhaa-ee.

Sabhnaa jee-aa kaa ik daataa so mai visar na jaa-ee. ||5||

 

Das Göttliche kann nicht errichtet werden, es kann nicht geschaffen werden. Es ist in sich selbst, in allem, aber unberührt vom Unreinen.  

Die dem Göttlichen dienen, werden Ehre erlangen. Oh Nanak, lasst uns singen von diesem Schatz der Tugenden. 

Lasst uns singen und zuhören und unser Herz von Liebe erfüllt sein. Leiden wird fortgeschickt werden und Freude wird in dein dein Haus kommen. 

Uns Gurus Klang zuwendend, us Gurus Weisheit zuwendend, uns Guru zuwendend, realisieren wir, dass das Göttliche überall präsent ist. 
Guru ist mein Shiva, Vishnu, Brahma und Parbhati. 

Selbst dieses wissend, bin ich nicht in der Lage, es zu sagen, denn es ist unmöglich zu beschreiben. Oh Guru, gib mir diese eine Einsicht:
Alle Wesen sind von einem einzigen Gebenden gegeben, den ich nie vergessen soll. 

 

Die fünfte Pauri spricht von der Einheit, die in allem ist und alles verbindet. Und Nanak gibt uns den Schlüssel "Gaavee-ai sunee-ai man rakhee-ai bhaa-o" - durch von Liebe erfülltes Zuhören und Ausdrücken können wir dieses All-Eins-Sein erfahren. Kommunikation ist der Schlüssel, um "dukh parhar", das Leiden zu beenden, und "sukh", Freude, in unser inneres Haus, "ghar", unsere Sangat von Körper, Verstand und Seele, einziehen zu lassen. Dazu brauchen wir die Weisheit des Guru, und der größte Lehrer ist das Göttliche selbst, von dem lernend wir zu ihm finden und es immer mehr realisieren. Zugewandt, in Liebe und Erkenntnis der Schönheit des Göttlichen erkennen wir, wie wir Teil dieser Einheit sind.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Newsletter abonnieren

Raj Academy

Naad Yoga Council